Donnerstag, 8. Dezember 2016

Liebe und Behinderung

Hallo Freunde!
Ich möchte heute über ein Thema schreiben dass mir gerade aus aktuellem Anlass wichtig ist. Beiehungen und Liebe unter Menschen mit Behinderung. Warum ich heute darüber schreibe? Weil es mich momentan betrieft und ich euch einfach einmal meine Sicht zeigen möchte.
Ich beginn einfach damit dass ich euch kurz von meiner Erfahrung erzähle und wie das mit der Liebe bei mir war. Meine "erste Beziehung" war mit ungefähr 11 Jahren, wenn man das überhaupt eine Beziehung nennen kann wenn man 3 Wochen sich einpaar mal sieht gefühlt. Naja so war das und ab da hat es bei mir angefangen mit Jungs was im Nachhinen nicht immer so gut war, aber ich bin froh über alle Erlebisse.
Was an meinen Beziehungen bis heute sehr interessant ist, fast alle Jungs mit denen ich je zusammen war haben auch eine Behinderung gehabt. Ich war zwar sehr oft auch in Menschen ohne Behinderung verliebt aber das hat nie richtig geklappt. Warum das so ist kann ich nicht sagen aber ich denke an dem Spruch: "Gleich und gleich gesellt sich gern" ist was wahres daran.
Woran ich das auch sehe ist die Frage die mir viele Menschen gestellt haben als sie gehört haben dass ich seit einiger Zeit wieder vergeben bin: "Hat der auch eine Behinderung?"
Diese Frage find ich irgendwie doof weil ich frag ja auch nicht meine beste Freundin ob ihr Freund eine Behinderung hat als erste Frage. Andereseits kann ich alle verstehen die diese Frage stellen weil es ja auch eine anscheindend wichtige Frage ist. Ich stell auch mal eine Frage:
ist es nicht auch möglich dass sich ein Mensch ohne Behinderung in einen Mensch mit Behinderung verliebt?
Mein Wunsch beantwortet mir diese Frage bitte in den Kommentaren!

Meine Meinung zu diesem Thema ist so: Liebe und alles was damit verbunden ist dürfen alle Menschen erleben auch Menschen mit Behinderung. Jeder hat ein Recht auf Liebe und geliebt zu werden in welcher Art und durch wenn soll jeder selbst entscheiden. Jemanden an der Seite zu haben der dich liebt und dich annimmt wie du bist ist ein unglaubliches Geschenk und man sollte es schätzen und es genießen.

Ich erlebe dieses Privileg auch seit Wochen und muss immer wieder neu darüber staunen. Dankbar schau ich auf diese Zeit zurück und ich hoffe das es mehr Menschen gibt die Liebe auch so sehen wie ich nämlich als Geschenk.

In dem Sinne Freu ich mich über eure Kommentare und Meinungen
Eure Barbara