Freitag, 28. Oktober 2016

neue Jünger Jesu in Linz

Hallo Freunde!
Heute ist es wieder einmal soweit ein neuer Blog kommt. Ich möchte euch heute erzählen von einem Wochenende in Linz mit vielen Christen und dem Auftrag: Folge mir nach.

Also ich möchte Anfangen mit meinem Linz Wochenende vom 07.10.-09.10.2016. Ich war an diesem Wochenende in Linz um bei etwas tollem dabei zu sein, Follow Me! auf den Spuren Jesu einem Jüngerschaftsprogramm.
wer mehr wissen will kann im Link nachsehen: Follow Me.
Meine Aufgabe dort war als Mitarbeiter dabei zu sein und es war einfach klasse, wir haben ungefähr 35 Jugendliche und Erwachsene die an Follow Me Teilnehmen zusammen mit ungefähr 20 Mitarbeitern. Bei 8 verschiedenen Wochenenden lernt man was Jüngerschaft bedeutet und wie man die leben kann.
Ich habe den Follow Me II Kurs mitgemacht letztes Jahr und ich bin sehr begeistert davon und rede gerne davon.
Um auf Linz zurück zu kommen war es für mich wie oben erzählt eine unglaublich tolle Erfahrung, weil ich wieder gemerkt habe wie schön es ist anderen zu helfen Jesus zu erleben und auch zu dienen. Auch wenn das dienen nicht immer lustig war aber ich habe dadurch gemerkt wie Gott mich wieder segnet.
An diesem Wochenende habe ich für mich Dinge verstanden die ich mit euch gerne teilen möchte:
1. Ehrliche Freude macht mich aus: Als ich am ersten Tag des Follow Me Treffens am Eingang stehe und gerade die Teilnehmer einweise kommt auf einmal ein guter Freund von mir Jonny der auch Frontmann einer meiner Lieblingsbands ist durch die Tür und ich freue mich wie irre und bin dann auch am Ende es Wochenendes mit ihm im Zug nach Hause gefahren. Wo er diese  Worte zu mir gesagt hat.
2. Dienen ist nicht immer lustig aber sehr wichtig: Am Wochenende durfte ich manchmal das Geschirr oder die Becher abtrocknen war für mich nicht immer klasse aber ein sehr wichtiger Dienst an den anderen.
3. Ich bin vollkommen Schön und Gott ist mein liebender Vater: Wie darauf komme? Naja es war so. Am Samstag war das Thema Falsche Gottes Bilder und wir hatten auch Zeit uns Bilder von falschen und einem richtigen Gottes Bild anzuschauen und beim Anschauen des richtigen Gottes Bild ist mir wieder neu klar geworden dass Gott mein liebender Vater ist. Am gleichen Abend hat Gott durch sein Wort mir eine besondere Wahrheit zugesprochen die ich eigentlich nicht wirklich annehmen kann aber an dem Abend war ich so dankbar für die Worte die in dem Hohenlied 4, Vers 7 steht.

Nach diesem Wochenende war mir klar die nächsten 7 Wochenenden werden unglaublich.